Statement Womanizer Hygienesiegel Chargenproblem

21.08.2018

Mit Bedauern mussten wir feststellen, dass trotz unserer hohen Qualitätsstandards und -kontrollen im Juli 2018 eine Charge des „Womanizer Premium“ und „Womanizer Classic“ mit fehlerhaften Hygienesiegel in die Produktion gelangte. Hiervon sind nach Lagerprüfungen in unseren globalen Vertriebszentren etwa 15% der Produktsiegel betroffen. Der Produktionsfehler betrifft die Perforation der Siegel – nicht aber den Womanizer selbst. Die Siegel können durch die fehlerhafte Perforation während des Versands teilweise oder ganz brechen. Dafür entschuldigen wir uns aufrichtig.

Unser höchstes Anliegen ist ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden und Kundinnen. Daher haben wir ab sofort dieses neue, sichere 15% größere Siegel eingeführt:

Um zu gewährleisten, dass Dein Womanizer ab sofort mit einem einwandfreien Siegel bei Dir ankommt, haben wir das alte Siegel teilweise mit unserem neuen Siegel überklebt. Diese Arbeit wurde ausschließlich von uns als Hersteller durchgeführt, sodass Dein Womanizer unseren hohem Qualitätsstandard entspricht. Bei Fragen und eventuellen Bedenken, wende Dich bitte jederzeit an uns.

Wir wünschen Dir auch in Zukunft viel Freude mit Deinem Womanizer.

Christoph Schobert
Director Operations